Über uns

Wir stellen uns vor

Unsere Gemeinde wurde im März 2005 gegründet.

Zielsetzung

Das Christus-Zentrum…

  • will Menschen eine Heimat geben
  • versteht sich als neutestamentliche Gemeinde
  • bietet in Gottesdiensten, Hauskreisen, Jugend- und Kinderarbeit die Möglichkeit, ein mündiger Nachfolger Jesu zu werden
  • gibt Hilfestellung durch Gottes Wort, Gebet und gegenseitige Annahme, das Leben aufzuarbeiten
  • arbeitet am Bau der Gemeinde Jesu mit
  • hat verschiedene Gebetskreise, welche die tragende Säulen der Gemeinde bilden
  • bietet seinen Gliedern geistlichen Schutz und Wachstum im Glauben
  • heißt alle Gäste herzlich willkommen
  • trifft sich als ganze Gemeinde regelmäßig in den Gemeindeversammlungen (zu den Terminen)

Selbstverständnis des Christus-Zentrum Bottwartal

Das CZB versteht sich als Teil des geistlichen Leibes Jesu Christi, dem alle Menschen, die an Jesus Christus glauben, weltweit angehören. Die geistliche Einheit die gläubigen Christen, sowie die Zusammenarbeit mit ihnen im In- und Ausland, sind für uns von großer Bedeutung.

Glaubensbekenntnis

Das Christus-Zentrum Bottwartal bekennt sich zum apostolischen Glaubensbekenntnis.

Apostolisches Glaubensbekenntnis

Ich glaube an Gott, den Vater, den Allmächtigen, den Schöpfer des Himmels und der Erde. Und an Jesus Christus, seinen eingeborenen Sohn, unsern Herrn, empfangen durch den Heiligen Geist, geboren von der Jungfrau Maria, gelitten unter Pontius Pilatus, gekreuzigt, gestorben und begraben, hinabgestiegen in das Reich des Todes, am dritten Tag wieder auferstanden von den Toten, aufgefahren in den Himmel; er sitzt zur Rechten Gottes, des allmächtigen Vaters; von dort wird er kommen, zu richten die Lebenden und die Toten. Ich glaube an den Heiligen Geist, die heilige christliche Kirche, die Gemeinschaft der Heiligen, Vergebung der Sünden, Auferstehung der Toten und das ewige Leben. Amen.

Unsere Glaubensgrundsätze sind:

Die persönliche Erlösung durch das Blut Jesu Christi empfängt der Glaubende bei der Lebensübergabe an Jesus Christus.
Durch Bekennen der Sünde vor Gott und den Menschen erfährt der Glaubende die Vergebung seiner Schuld.
In der Taufe wird im Glauben der alte, sündige Mensch in den Tod Jesu gegeben. Wir taufen durch Untertauchen die Menschen, die zuvor ihr Leben Jesus Christus übergeben haben.
Der an Jesus Gläubige kann mit dem Heiligen Geist erfüllt werden und Geistesgaben geschenkt bekommen. Gottes Geist wirkt auch die geistlichen Früchte.
Die Bibel, das inspirierte Wort Gottes, gibt Lebenssinn, wirkt Wachstum und Charakterbildung, durch die man Jesus Christus ähnlicher wird. Wir erwarten die baldige Wiederkunft unseres Herrn Jesus Christus als Herrscher der Welt.
Jesus liebt alle Menschen und möchte eine persönliche Beziehung zu jedem haben. Alle Menschen sollen gerettet werden, die Wahrheit erkennen und ein erfülltes Leben haben.
Die geistliche Einheit dieser gläubigen Christen, sowie die Zusammenarbeit mit ihnen im In- und Ausland, sind für uns von großer Bedeutung.

Gemeindeleitung

Uwe Sept

Uwe Sept

Petra Sept

Petra Sept

Stephan Menzel

Stephan Menzel

Georg Beiermeister

Georg Beiermeister

Heutige Losung: Sonntag, 16. Dezember 2018