Gottesdienst mit Anatoli Uschomirski

Gottesdienst mit Anatoli Uschomirski

Anatoli Uschomirski, aufgewachsen in einer jüdischen Familie in der Ukraine, kam durch das Lesen eines Buches in Kontakt mit einer jüdisch-messianischen Gemeinde. Dort kam er nach einiger Zeit durch einen jüdischen Evangelisten aus Israel zum Glauben an Jesus, den Messias. Kurz darauf reiste Anatoli mit seiner Frau nach Deutschland aus. Sie fingen an im Wohnheim anderen Juden von Jesus zu erzählen. Durch ihr Zeugnis kamen einige zum Glauben an Ihn. 1994 begann Anatoli seinen Dienst beim „Evangeliumsdienst für Israel“. Durch seinen Dienst wurde 1998 eine jüdisch-messianische Gemeinde „Schma Israel“ gegründet. 17 Jahre lang leitete Anatoli die Gemeinde. Durch Theologiestudium (Master of Arts in Global Studies) und Studium der jüdischen Schriften kam es zu einem umfangreichen Vortrags- und Predigtdienst Bundesweit.
Sein Anliegen ist:

  • Jüdischen Menschen ihren Messias Jesus nahe zu bringen
  • Versöhnung mit Christen in Deutschland leben
  • Christen helfen die jüdische Wurzel ihres Glaubens zu entdecken

Heutige Losung: Sonntag, 16. Dezember 2018